menu

Bunter Rohkost-Power-Salat

HomeBlogsIsa's blogBunter Rohkost-Power-Salat
HomeBlogsIsa's blogBunter Rohkost-Power-Salat
Bunter Rohkost-Power-Salat

Bunter Rohkost-Power-Salat

posted in Blog categories: Salate von Isa

Dieser Salat ist wahres Power-Immun-Food - durch die Vielzahl an verwendeten bunten Gemüsesorten sind alle nur erdenklichen Nährstoffe enthalten. Und das Beste daran ist, dass diese durch die Verwendung als Rohkost auch zur Gänze erhalten bleiben!!! 
 
Ich mache diesen Salat am liebsten im Herbst, wenn ich alle Gemüsesorten frisch (im besten Fall aus dem eigenen Garten) zur Verfügung habe. Denn saisonal zu essen, macht mehrfach Sinn: Die Lebensmittel sind keinen langen Transportwegen ausgesetzt, das erhält die Frische und somit die Vitamine und man leistet darüber hinaus auch einen wertvollen Beitrag für die Umwelt (das spart richtig Co2).
 
Und jetzt, wo die kalte Jahreszeit Einzug hält, können wir mit diesem Vitalsalat unsere Immunabwähr so richtig stärken - und damit sicher die eine oder andere lästige Verkühlung abwehren!
 
Welches Gemüse und wieviel davon verwendet wird, spielt keine Rolle, Hauptsache es ist frisch und knackig. Das einzige was ich eher sparsam verwende, ist Sellerie, da zu viel davon stark herausschmeckt. Rote Rüben, Äpfel, Karotten, Süßkartoffeln, Rotkraut, Weißkraut, Radieschen, Rettich und Co können hingegen nach Herzenslust verwendet werden.
 
 
Zutaten und Zubereitung:

  • diverse Gemüsesorten wie oben beschrieben, Menge egal (der Salat hält sich im Kühlschrank zwei bis drei Tage!)
  • hochwertige Öle - ich mische Raps-, Oliven- und Walnussöl, ca. im Verhältnis 3:1:1 EL
  • Aceto Balsamico bianco nach Geschmack (ich mag es gerne essigsauer, das ist aber nicht jedermanns Sache, also einfach dosieren wie gewünscht)
  • Salz, Pfeffer, Prise Zucker (auch hier nach Geschmack dosieren)
  • Blätter der verwendeten Gemüsesorten oder Petersilie (gehackt) zum Garnieren

 
So, wenn alle Gemüsesorten bereitliegen, geht´s ans raspeln - man kann dafür eine herkömmliche grobe Küchenraspel verwenden, oder auch, wenn vorhanden, eine Küchenmaschine (ein Cutter). Ich hab´s dieses Mal mit der Kenwood gemacht, bin aber mit dem Ergebnis nicht gaaanz so zufrieden, als wenn ich es mit der Hand rasple, da es (selbst mit der groben Scheibe) fast zu fein wird. Aber es spart definitiv Zeit!
 
Alles in eine ausreichend große Schüssel verfrachten. Zuerst Salz und Zucker, dann Essig und am Schluss die Öle hinzufügen. Gut durchmischen, Grün und Pfeffer dazu und etwas durchziehen lassen.
 
Der Salat passt super zur kalten Jause am Abend, aber auch als Beilage zu kurz gebratenem Fleisch, Henderl oder allen Arten von Gemüse-/Fleischleibchen.
 
 

FarbeRote BeteRote RübenRotkrautRotkohlBlaukrautSellerieKarotteSüßkartoffelWeißkrautÄpfelRadieschen

19 Oct, 16

about author

 

 

related posts

 

 

latest comments

There are 0 comments on "Bunter Rohkost-Power-Salat"

 

 

 

post a comment